webschuppen Kontakt

Bleiben Sie in Kontakt mit uns:
Thomas Bösel
thomas@webschuppen.com
040 / 33 47 39 – 65

webschuppen GmbH | webschuppen goes Industrie 4.0
17347
post-template-default,single,single-post,postid-17347,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,side_menu_slide_with_content,width_470,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
 

webschuppen goes Industrie 4.0

webschuppen goes Industrie 4.0

Unsere “Webseiten” können jetzt auch Fleisch schneiden

 

Dass wir leidenschaftlich anspruchsvolle und mobilfähige Unternehmens-Webseiten programmieren, ist unseren Ansprechpartnern bei Firmen und Agenturen schon länger bekannt.

Jetzt sorgen unsere Webanwendungen auch dafür, dass Rohfleisch und Käse in Scheiben oder Stücke geschnitten werden kann.
Das haben wir in einem spannenden Industrie 4.0 Projekt für den süddeutschen Maschinenbauer Rühle unter Beweis gestellt.

Für eine innovative, neu entwickelte Maschine, die in der industriellen Lebensmittelverarbeitung eingesetzt wird, kommt die komplette Bedienoberfläche samt Schnittstelle zur Maschine von der webschuppen Werkbank.
Die Erwartung unseres Auftraggebers war, bereits bei der Bedienoberfläche optisch ansprechend und vor allem anwenderfreundlich zu sein.

Ein individuelles, von der Agentur frau.wolf im Corporate Design des Maschinenbauers de­signtes HMI (Human Machine Interface) wurde dafür von unseren „kreativen Nerds“ technisch konzipiert, mit modernen Webtechnologien für den Einsatz auf Tablets programmiert (u.a. React, Node.js, JSON-RPC u.v.m.) und mit der Maschine “verheiratet”.

Unterschiedliche Maschinenablaufprogramme, die sich aus einer Vielzahl von Parametern definieren können, sorgen für eine ideale Verarbeitung der Rohmasse zum fertigen Produkt: so können Vorschubarten, Schneidewege, Gatterrahmen und Anfahrdrücke flexibel eingestellt und variiert werden um Fleisch, Käse oder auch Gemüse zu verarbeiten. Das ganze geschieht nun nicht mehr über kleine ein- oder zweifarbige Displays sondern moderne Android Tablets.
Die einzelnen Parameter werden über unsere Anwendung per Touchscreen an die Maschine gesendet und das Lebensmittelgut wie von Zauberhand geschnitten und zum Verpacken vorbereitet.

Schlussendlich liest unsere IIoT-Lösung einzelne Leistungsdaten der Maschine aus und speichert diese für spätere Analysezwecke in der gesicherten Cloud.
Über das von uns technisch konzipierte und programmierte Cloud-System können die Kunden die Maschineneinstellungen aus dem Büro oder selbst vom heimischen PC aus sicher vornehmen und Laufdaten einsehen. Lediglich ein Web-Browser ist vonnöten.

Auch die Techniker des Herstellers können nun aus der Ferne bei Problemen oder Optimierungen helfen, Leistungsdaten einsehen und Fehler besser finden.

Auch die Fachzeitschrift Industrieanzeiger berichtet in seiner 4.2019-Ausgabe über unser Projekt. Bis zur nächsten Ausgabe kann die Fachzeitschrift online und kostenlos hier eingesehen und durchgeblättert werden: https://yumpu.com/kiosk/industrieanzeiger
(der Artikel ist ab S.40 zu lesen)

Den Web-Artikel dazu findet man hier: https://industrieanzeiger.industrie.de/technik/automatisierung/ruehle-setzt-bei-neuer-maschine-auf-iiot-technik/

Wenn Sie nähere Informationen zu unserer erarbeiteten Lösung wünschen oder eigene Problemfelder in Ihrem Betrieb bemerkt haben, die wir gemeinsam lösen können, nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Ansprechpartner:
Thomas Bösel
Tel. 040 / 33 47 39 65
thomas@webschuppen.com